Eine Geschichte über fünf Generationen:

Vom Kleinbetrieb...

Die Geschichte von Meier Rafz beginnt vor fünf Generationen im Jahr 1872 mit der Gründung des Malergeschäftes
Meier in Rafz im Zürcher Unterland. Wie ­damals bei den meisten Malern üblich, wurden bei Bedarf auch Holz und
Metallgegenstände abgelaugt, um opti­male Grundlagen für die Wiederaufbereitung zu schaffen.

1948 Neubau Ablaugerei durch die Malerfirma Gebrüder Meier

1953 Neubau Schleiferei und Taucherei als Anbau zur Ablaugerei

1959/60 Neubau Ablaugerei auf der anderen Strassenseite (Götze)

1965 Umwandlung der Firma in: Ablaugerei Gebrüder Meier AG

1966 Robert Meier-Röschli †

1988 Landkauf für Neubau ausserhalb des Dorfzentrums

1989 Beginn der Planung eines Neubaues

1997 Robert Meier-Straub †

1997 Am 24. Juli 1997 erfolgte der 1. Spatenstich für den Neubau

1997 Im September erfolgte die Neugründung mit der Firmenbezeichnung 
        Ablaugerei Meier AG

1998 Nach nur 5-monatiger Bauphase, Inbetriebnahme der neuen Produktion im Hard 4

 ...zum Marktleader

2006 Umbenennung der Firma in Meier Oberflächen AG

2006 Qualistrip Qualitäts-Zertifizierung

2008 60-jähriges Firmenjubiläum

2006 Einführung und Schutz der Bezeichnung meier.rafz

2009 Inbetriebnahme der grössten Vakuumverdampfungsanlage der Schweiz, somit leistet die
        Firma Meier einen grossen Beitrag an die Umwelt, indem sie abwasserfrei arbeitet, resp.
        das Wasser aufbereitet und in die Produktion zurückführt.

2010 Umstellung von Ölheizung auf Pelletheizung mit 450 KW

2011 Ausbau, resp. Erweiterung der Schreinerei, Platzgewinnung von 70 m2

2014 Planung für das Spritzwerk

2014 Landkauf im November

2015 Inbebtriebnahme von eigenem Spritzwerk in Rafz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen